Erfolge feiern!

Wahnsinn. Die eigene Bestzeit geschlagen und endlich diese magische Grenze unterboten. Tolle Sache und das ausgerechnet heute.
Es regnet, ist dunkel bis grau, die Beine sind schwer und die Höhenmeter auf dem Rad gestern motivieren auch nicht gerade zum Laufen am Sonntag. Trotzdem werden die Schuhe geschnürt und die Zähne zusammen gebissen. Nach den ersten Kilometer läuft es dann besser und das Tempo wird angezogen – bei dem Wetter will man auch schnell wieder ins Warme. Bei Kilometer 7-8 ist klar, dass wird heute eine super Zeit.
Motivation pur, also noch eine Schippe drauf und nicht vom Ziel abweichen.
Geschafft – zur Belohnung gab es einen extra Nachschlag vom Abendessen und nächste Woche geht es dann wieder von vorne los.

Diese Woche zwei normale Einheiten am späten Abend mit etwa 7,5km in unterschiedlichem Tempo, eine Radroute mit grausamen Höhenmetern über rund 40km und eine neue Bestzeit über 10km am Sonntag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *